Hochauflösende Infrarotkamera mit Mikroskopoptik

Hochauflösende Infrarotkamera mit Mikroskopoptik

Mikroskopoptik für die Untersuchung von elektronischen Baugruppen

Die neu entwickelte Mikroskopoptik für die Infrarotkameras PI450 und PI640 ermöglicht eine genaue uns zuverlässige Temperaturmessung an Leiterplatten. Mit einer Auflösung von 28µm können sowohl die gesamte Leiterplatte als auch die detaillierte Makroaufnahme fokussiert werden. Die Entfernung zwischen Messobjekt und Infrarotkamera kann von 80 bis 100mm variieren. Durch die flexible Positionierung des Messgerätes ist eine gleichzeitige elektrische Funktionsüberprüfung problemlos möglich. Mit der lizenzfreien Software können radiometrische Bilder und Videos mit bis zu 125 Hz aufgezeichnet werden.

Die Infrarotkameras mit Mikroskopoptik werden im Set mit einer hochwertigen Tischhalterung geliefert, wodurch speziell im Bereich Test & Measurement eine einfache Fein-Justierung des Kamerafokus möglich ist. Die Kameras werden über USB mit einem Rechner verbunden und können sehr schnell in Betrieb genommen werden. Die sehr gute thermische und geometrische Detailauflösung der Infrarotkamera ermöglicht das Erkennen kleinster Temperaturdifferenzen und somit eine effektive und präzise Funktionsprüfung von Elektronikprodukten.