Präzises Videopyrometer für Hochtemperaturmessungen an Metall und Keramik

Präzises Videopyrometer für Hochtemperaturmessungen an Metall und Keramik

Das neue Videopyrometer CTvideo ermöglicht eine parallele Nutzung von Video-und Kreuzlaser-Visier zur optimalen Messfeldausrichtung auch bei schwer zugänglichen Prozessen. Es besitzt eine integrierte Triggerfunktion, wodurch automatische Schnappschüsse zeit- oder temperaturabhängig generiert werden können. Hierdurch entstehen automatisiert visuelle Echtzeitbilder zur Dokumentation und Qualitätssicherung des Messobjektes.

Das Videopyrometer misst stets zuverlässig die Temperaturen von Metallen oder Keramiken und verringert durch seine kurze Messwellenlänge, Messfehler bei Oberflächen mit niedrigem oder unbekanntem Emissionsgrad.

Technische Parameter:

  • Temperaturbereich: 250°C bis 2.200°C (modellabhängig)
  • Spektralbereich: 1,0 µm – 2,3 µm (modellabhängig)
  • Einstellzeit: 1 ms
  • Bis zu 70°C Umgebungstemperatur ungekühlt einsetzbar mit automatischer Laserabschaltung bei 50°C
  • wählbare Ausgänge: 0/4-20mA, 0-5V/10V, Thermoelement Typ K oder J
  • optional digitale Schnittstelle: USB, RS232, RS485, CAN- oder Profibus DP, Ethernet

Produktspezifikationen CT Video 1M / 2M

Produktspezifikationen CT Video 3M