<MMString:LoadString id="insertbar/linebreak" />

Infrarotkamera PI05M


Ultrakompakte Infrarotkamera PI 05M für den kurzwelligen Bereich zur berührungslosen Temperaturmessung von Metalloberflächen, Grafit oder Keramik.

Die neue Infrarotkamera optris PI 05M hat einen durchgängigen Messbereich von 900 bis 2000 °C. Sie hat eine Auflösung von 764 x 480 Pixel und eignet sich Ideal für alle Laserbearbeitungsprozesse durch hervorragende Blockung von Strahlung oberhalb 540 nm und ergänzt somit die optris PI 1M (0,85 bis 1,1 µm). Durch den speziellen Spektralbereich minimiert sie Messfehler bei unbekannten oder sich verändernden Emissionsgraden.

Mit der leicht bedienbaren, lizenzfreien Software PI Connect lässt sich die Infrarotkamera professionell parametrisieren und fernbedienen. Zudem können gespeicherte Bilder und Temperaturmessdaten umfassend analysiert und ausgewertet werden. Die offene Schnittstelle der Software ermöglicht eine individuelle Weiterverarbeitung der Daten. Alternativ kann eine externe Kommunikation über ComPorts oder Labview Treiber erfolgen (Treiber im Lieferumfang enthalten)

Technische Parameter:

  • Temperaturbereich: 900°C bis 2000°C
  • Spektralbereich: 500 bis 540 nm
  • Bildwiederholungfrequenz: bis zu 1kHz
  • Optische Auflösung:
    764 x 480 Pixel @ 32 Hz (PI05M)
    382 x 288 Pixel @ 80 Hz umschaltbar auf 27 Hz (PI05M)
    72 x 56 Pixel @ 1 kHz (PI05M)

Vorteile auf einen Blick:

  • Hochdynamischer CMOS-Detektor mit einer optischen Auflösung bis zu 764 x 480 Pixeln
  • Sehr großer Temperaturbereich (ohne Unterbereich) von 900°C bis 2000°C
  • Bildfrequenzen bis zu 1 kHz für schnelle Prozesse
  • Echtzeit-Ausgabe des Mittelpixels bei einer Einstellzeit von 1 ms
  • Lizenzfreie Analysesoftware und komplettes SDK inklusive
Datenblätter
IRIS-PI05M-D1808




Kontakt:
Telefon: 04131/2419-0
Fax: 04131/2419-50

E-Mail: info@iris-gmbh.com