<MMString:LoadString id="insertbar/linebreak" />

Metis Quotientenpyrometer


Zweifarben- Quotienten- oder Verhältnis- Pyrometer sind die üblichen Begriffe für Pyrometer, die die Temperatur nicht aufgrund der absoluten Strahlungsintensität eines Wellenlängenintervalls, sondern aufgrund des Verhältnisses der Strahlungsintensität zweier benachbarter Wellenlängen messen.

Technische Parameter:

Verfügbare Modelle Messtemperatur Spektralbereich
Metis MQ11 ab 600..2500°C 0.7…1,1μm
Metis MQ22 ab 300...1300°C 1,45…1,8μm

 

  • Schnittstelle RS 232
  • temperatulinearer Analogausgang: 0/4-20mA
  • Messkopf mit fokussierbarem Objektiv
  • Laser-Messfeldmarkierung
  • Maximalwertspeicher
  • Sensorwin Auswertsoftware
  • inkl. Werksprüfschein und Bedienungsanleitung
  • Durchblickvisier
  • Fernfokussierbares Objektiv
  • Videokamera s/w anstelle Durchblickvisier / Laser
  • RS 485 Schnittstelle anstelle RS 232
  • Profibus intern / extern umschaltbar auf RS 232
  • Ansprechzeit 30 ms anstelle 100 ms
  • Ansprechzeit 5 ms anstelle 100 ms

Vorteile auf einen Blick:

  • Schnelle Einstellzeit von nur 2ms, Messungen mit 98% Signalreduzierung möglich, Distanzverhältnis je nach Optik von 250:1 bis 80:1
  • Graue Strahler, d.h. Messobjekte, deren Emission auf beiden Wellenlängen gleich ist, können ohne Emissionsgradeinstellung gemessen werden
  • Automatische Kompensation von Zwischenmedien wie Industriestaub oder –rauch sowie Fenstermaterialien, die im Spektralbereich des Pyrometers gleichmäßig transparent sind.
  • Keine Messabweichung durch Messobjekte, die das Messfeld nur teilweise ausfüllen.

 

Datenblätter
Produktübersicht SE




Kontakt:
Telefon: 04131/2419-0
Fax: 04131/2419-50

E-Mail: info@iris-gmbh.com