Xi-Serie – echte Allround-Talente!

Xi-Serie – echte Allround-Talente!

Die Xi-Serie ist eine Fusion aus robustem, kompaktem Pyrometer und moderner Infrarot-Kamera. Dank Analog- sowie Digitalausgang und der Möglichkeit, über ein externes Prozess-Interface bis zu neun frei definierbare Messfelder weiterzuverarbeiten, ist die Xi-Kamera bestens für den OEM Einsatz geeignet.

optris Xi 80: Kompakte spot finder IR Kamera
Industriekamera mit 80 x 80 Pixeln Auflösung
Robuster, kompakter Imager mit Motorfokus
Autonomer Betrieb mit automatischer Spotsuche
optris Xi 400: Kompakte Industriekamera
Industriekamera mit 382 x 288 Pixeln Auflösung
Messfleck-Distanz-Verhältnis bis zu 390:1
Überwachung schneller Prozesse mit 80 Hz Bildfrequenz

Von Kunststoff- bis Metallverarbeitung, in der Automobilproduktion und zur Brandprävention; die Xi-Serie meistert eine Vielzahl von Anwendungen. Auch Prozesse mit eingeschränktem optischen Zugang lassen sich durch die Linescan Funktion problemlos überwachen. Durch die integrierte Spot finder-Funktion wird die Temperatur sich bewegender Objekte präzise gemessen, ohne dass der Sensor neu justiert werden muss. Die Kamera erledigt diese Aufgabe autonom, ohne Anbindung an einen PC. Beide Xi-Modelle sind mit einem Motorfokus ausgestattet. In Verbindung mit der kostenfreien PIX Connect Software ermöglicht dieser die komfortable Scharfstellung der Kamera aus der Ferne.

Zur optimalen Einbindung der Infrarotkameras der Xi-Serie in Anwendungen in rauen Umgebungen, steht industrielles Zubehör zur Verfügung, welches auch kombiniert werden kann:

• Der Freiblasvorsatz kann in Kombination mit dem Wasserkühlgehäuse genutzt werden und sichert die Optik vor Verschmutzungen. Anwendung findet er dementsprechend in rauen und staubigen Bereichen.
• Das robuste Wasserkühlgehäuse ermöglicht die Verwendung der Infrarotkameras der Xi-Serie in heißen Umgebungen bis 250 °C. Entsprechende hitzebeständige Kabel sind ebenfalls lieferbar.
• Zusätzlich können Kameras mit einem Shutter (Verschlussmechanik) versehen werden. Der Shutter schützt die Optik vor Verschmutzungen oder einfallenden Teilen und hat im Schnellverschlussmodus eine Reaktionszeit von 100 ms.